"Laway"

Der Corhish Crabber "LAWAY" wurde in Cornwall/England gebaut. Dieser Schiffstyp wurde bis ca. 1900 zum Fischfang in den rauhen englischen Gewässern eingesetzt.

Um 1960 aus seiner Heimat England nach Bremen überführt, befuhr es bis 2000 die Weser und die Außenweser sowie das Wattenrevier.

Nach drei Jahren "an Land" wurde das Schiff vom jetzigen Eigner erworben und wird seidem Grundüberholt und wieder zum Krabbenfischen zurückgebaut und eingesetzt.